Langwedel/Völkersen mit klarem Sieg gegen Löwen

U16 26.05.2024

FSV mit 7:2 Erfolg in Thedinghausen

Am Samstag, den 25.5. war der FSV zu Gast bei den Löwen in Thedinghausen. Ein Gegner, der gute Erinnerungen weckt, war man in den vergangenen Jahren doch stets erfolgreich aus den Spielen hervorgegangen.

Dieses Spiel fand jedoch unter einem besonderen Aspekt statt. Es war das letzte Heimspiel der JSG Löwen II, da sich die Mannschaft leider zum Saisonende auflösen wird. Somit war es auch das letzte Heimspiel für deren Trainer Frank, der nach über 9 Jahren im Verein sein Amt mit Saisonende niederlegen wird. Wir finden es sehr schade, bleiben uns Trainer und Mannschaft doch stets als sportlich faire und menschlich sympatische Sportskameraden im Gedächtnis. Wir hoffen, das wir uns irgendwann mal wieder über den Weg laufen werden.

Doch nun zurück zum Spiel. Der FSV war mit dem klaren Ziel angereist, die ersten 3 Punkte auf sportlichem Weg einzufahren. Trainer Sebastian schwor die Mannschaft auch dementsprechend ein, die das von Anpfiff weg auch umzusetzen versuchte. Es gelang nicht immer, dennoch waren einige gelungene Spielzüge zu sehen. Ein solcher führte schließlich auch zur Führung. Izudin mit einem Pass auf Lorenz, der den Ball zu Izudin zurückspielte und dieser fackelte nicht lange und schoß aus halblinker Position ins lange Eck ein. Nur kurze Zeit später ein erneut gelungener Spielzug, diesmal über Jason auf rechts außen, nahe der Grundlinie gab er den Ball in die Mitte, wo Phillip parat stand und den Ball direkt im Tor unterbrachte. Der FSV hatte nun soweit das Spiel unter Kontrolle und ließ hinten kaum etwas anbrennen, aber eben nur kaum. Quasi mit dem Pausenpfiff kamen die Löwen unter großem Jubel zum Anschluss, als der FSV doch einmal kurz unaufmerksam war und den Ball am eigenen 16er verlor. Keeper Denni, heute auch Kapitän, hatte keine Abwehrchance.

In der 2. Halbzeit sorgten die Burgbadkicker dann schnell für klare Verhältnisse. Ayas, der den Torwart nach einem Rückpass erfolgreich unter Druck setzte und ins leere Tor einschob sowie Tom mit einem herrlichen Distanzkracher bauten die Führung auf 4:1 aus. Zwar konnten die Löwen nochmals auf 2:4 verkürzen, doch Phillip mit seinem 2. Treffer, Veron, der nach einem Alleingang den Ball per Außenrist gefühlvoll über den Torwart ins lange Eck hob und Leo nach einem erneut gelungenen Spielzug sorgten letztendlich für einen verdienten 7:2 Erfolg.

Nach Abpfiff wurde es mit der Verabschiedung des Gastgebers und deren Trainer nochmal kurz emotional, der FSV fuhr aber mit einem positiven Gefühl nach Hause. Am kommenden Samstag wartet nun ein Heimspiel gegen Meyenburg/Aschwaden auf unsere Kicker. 

 

JSG Löwen II (9er)

2 : 7

FSV Langwedel-Völkersen

Samstag, 25. Mai 2024 · 14:00 Uhr

Punktspiel

Schiedsrichter: Marvin Ehlers

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.