FSV Langwedel-Völkersen - Newsartikel drucken


Autor: Felix Garbade
Datum: 10.10.2020


Langwedels Sechser im Hit gegen Ippensen wohl dabei / „Müssen nachlegen“

Gehrke verletzt, aber Tavan zuversichtlich

m Fuß verletzt, aber gegen Ippensen wohl dabei: Langwedels Louis Gehrke.
 
Bis auf Jan-Ole Ernst, der weiter muskuläre Probleme hat und in der nächsten Woche langsam in die Einheiten zurückkehren wird, haben die Rot-Schwarzen alle Mann an Bord. Ein bisschen am Fuß lädiert ist noch Louis Gehrke, der Dienstag mit dem Training aussetzte. Wenn er das Abschlusstraining durchsteht, ist Tavan aber zuversichtlich, dass er seinen Sechser aber bringen kann. Der Coach plant allerdings ein, zwei Änderungen.  
 
Langwedel – Nun soll das nächste Spitzenteam dran glauben: Nach dem 3:2-Triumph bei Primus TV Sottrum peilt Fußball-Bezirksligist FSV Langwedel-Völkersen am Sonntag (15 Uhr) im Heimspiel gegen den SV Ippensen nun auch einen Sieg über das zweite Team an, das in der Tabelle noch besser dasteht.
 
„Ich habe meinen Jungs gesagt, dass der Erfolg von Sottrum nichts bringt, wenn wir jetzt nicht nachlegen“, fordert Trainer Emrah Tavan volles Engagement in diesem Hit: „Schaffen wir unsere Qualität auf den Platz, können wir gewinnen. Obwohl Ippensen als echte Einheit daherkommt und mit den Klindworths schwer zu schlagen ist.“
 
Quelle Kreiszeitung de